Zuwachs auf dem Weg zum Marktführer: PAF ernennt Pascal Redaoui zum Vice President Finance & Strategy
in PAF | Presse

Zuwachs auf dem Weg zum Marktführer: PAF ernennt Pascal Redaoui zum Vice President Finance & Strategy

Darmstadt / New York (USA) 26 Mai 2020 – Die Process Analytics Factory (PAF) hat zum 15. Mai Pascal Redaoui zum Vice President Finance & Strategy ernannt. Die Besetzung der Position erfolgt vor dem Hintergrund der rasanten Expansion der Process-Mining-Lösung PAFnow und der damit einhergehenden Internationalisierung der PAF auf dem eingeschlagenen Weg hin zum weltweit führenden Anbieter im Process-Mining-Markt.

Pascal Redaoui wird in seiner Funktion als Vice President Finance & Strategy kontinuierlich Markttrends und Wachstumsmöglichkeiten für die PAF evaluieren und die dazu erforderlichen Schritte einleiten. Hierzu gehört auch, den Finanzbereich der PAF effektiv zu gestalten sowie den Weg der PAF im Hinblick auf organisatorische und strategische Anforderungen für weiteres Wachstum zu ebnen.

„Mit seiner langjährigen Erfahrung bei der Begleitung von Technologie-Unternehmen und Start-ups auf dem Weg in die USA konnten wir die Rolle des Vice President Finance & Strategy perfekt besetzen. Wir rechnen im laufenden Jahr – trotz Coronakrise – mit einem überdurchschnittlichen Wachstum. Vor allem auf dem amerikanischen Markt können wir mit zusätzlichen Ressourcen als eines der wenigen deutschstämmigen Unternehmen wichtige Marktanteile sichern. Ich freue mich sehr, dass Pascal die PAF bei dieser Aufgabe unterstützen wird. Mit dem personellen Zuwachs sind wir für die strategischen Entscheidungen rund um das erwartete Wachstum im Jahr 2020 bestens aufgestellt“, so Tobias Rother, Gründer und CEO der PAF.

Redaoui hat International Business Administration an der Rotterdam School of Management studiert und anschließend seine Karriere bei Oppenheimer & Co., Inc als Analyst in New York gestartet. In den letzten fünf Jahren, hat Redaoui als Technology Investment Banker bei Arma Partners in London und New York gearbeitet, wo er schnell wachsende Softwareunternehmen bei der Kapitalsuche und M&A-Transaktionen beraten hat.

„Als gebürtiger Odenwälder freue ich mich, meine internationale M&A-Erfahrung nun sozusagen wieder in die Heimat tragen zu können. Die PAF operiert auf einem hochinteressanten Markt und hat mit ihrer Lösung eine einzigarte Wachstumsposition. Diese Position werde ich zukünftig noch stärker nach außen tragen, um die weltweit führende Rolle der PAF auf diesem Markt sichtbar zu machen. Hierbei hilft mir auch mein Wissen über den Technologiemarkt in Europa und den USA und was für ein erfolgreiches Subscriber-basiertes Geschäftsmodell wichtig ist“, so Pascal Redaoui anlässlich seines Einstiegs bei der PAF
Pascal Redaoui
Pascal Redaoui startet als Vice President Finance & Strategy bei der PAF

Pascal Redaoui wird die PAF zukünftig von Darmstadt und New York aus unterstützen. Der leidenschaftliche Taucher und Halbmarathonläufer ist neben seiner beruflichen Internationalität auch privat in aller Welt zuhause. „Für mich geht es immer darum, den nächsten Schritt zu machen, mein Wissen anzuwenden und zu erweitern. Das gilt für mein Hobby als Weltenbummler gleichermaßen wie für mein Berufsleben. Bei der PAF finde ich ein superinternationales Team und die Möglichkeit, persönlich und fachlich gemeinsam mit der PAF zu wachsen“, so der 29-Jährige zu seinen persönlichen Gründen für den Wechsel zur PAF.


Was ist PAFnow?

PAFnow ist ein vollständig in Microsoft Power BI und Microsoft Office 365 integriertes Process Mining Tool zur Analyse, Visualisierung und Optimierung nahezu beliebiger Prozesse. Hiermit besitzt die PAF ein Alleinstellungsmerkmal und einen Wettbewerbsvorteil: 97 Prozent der Fortune-500-Unternehmen nutzen bereits Microsoft Power BI.